Wanderausstellung „Holz macht Sachen!“

Holz macht Sachen!“ ist ein interdisziplinäres Kooperationsprojekt von über 45 Partnern zum Thema Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung: dazu gehören Museen, Institutionen aus Forschung und Lehre, Stiftungen, Unternehmen aus der Wirtschaft, Student*innen und Schüler*innen. Das Projekt umfasst eine Wanderausstellung, Seminare und pädagogische Vermittlungsangebote zum Thema „Holz“. In der Ausstellung selbst wird der Themenkreis Holz, Baum, Wald und Mensch thematisiert. Das inhaltliche Spektrum reicht dabei von der Bedeutung der Bäume für die Umwelt über die Holzgewinnung bis zu den vielfältigen Arten der Weiterverarbeitung des Holzes, etwa als Werkstoff in Handwerk und Industrie, als Energieträger oder als Material und Motiv in der Kunst. Über das Thema „Holz“ soll das Kooperationsprojekte ein Beispiel dafür geben, wie es gelingen kann, Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen erfolgreich zu vermitteln.

Das Europäische Flakonglasmuseum ist einer dieser Partner, denn Holz war in früherer Zeit ein elementarer Bestandteil der Glasproduktion und somit auch des kosmetischen Flakons. Ein solches Beispiel stellt eines unserer beiden Leihobjekte für die Wanderausstellung dar. Ein sogenannter Rosoli-Flakon aus dem Zeitalter des Barock, wie ihn auch der Wahlkölner Johann Maria Farina seit 1709 für sein „Kölnisch Wasser“ gerne nutzte. Als erster Einweg-Flakon der Geschichte, wurde dieses Duftbehältnis in sogenannten Waldglashütten gefertigt, die sich in waldreichen Gegenden ansiedelten, um Holz als Grundmaterial für das Flussmittel Pottasche und zur Glasschmelzfeuerung zu nutzen. Die grünliche Färbung dieses Waldglases ergab sich durch verunreinigende Eisenoxide des im Gemenge befindlichen Quarzsandes. Die Färbung hatte den Nebeneffekt, die empfindlichen Duftessenzen gegen zerstörerische Lichteinstrahlung zu schützen.

Möchten Sie mehr über unser Leihobjekt und dieses wachsende Projekt in seiner Bandbreite erfahren, dann verzweigen Sie sich gerne auf die Internetseite von „Holz macht Sachen!“ und lernen Themen, Objekte, deren Leigeber wie auch die vier gastgebenden Institutionen kennen.

Reiseroute

 

1. August 2019 bis 30 Oktober 2019
Oberpfälzer Freilandmuseum Neusrath-Perschen

5. Dezember 2019 bis 28 Februar 2020
Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg

1. April 2020 bis 1. August 2020
Römer und Bajuwaren Museum Kipfenberg

1. April 2021 bis 30. September 2021
Museen der Stadt Bamberg

1. Oktober 2021 bis 31. März 2022
Deutsches Museum Flugwerft Schleißheim