Werter Besucher,

aktuell bieten wir Ihnen keine Sonderausstellung bei uns im Hause an!

Alternativ beteiligen wir uns an einer Wanderausstellung, die wir Ihnen nachfolgend vorstellen möchten.

„Holz macht Sachen! Holz, Baum, Wald und Du?“

 

„Holz macht Sachen“ ist ein, von dem Kunsthistoriker Adrian Siedentopf initiiertes, interdisziplinäres Kooperationsprojekt zum Thema Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung, das die Verbindung zwischen der Menschheit und dem Rohstoff Holz in den Fokus stellt. Ziel des Projektes ist es, Nachhaltigkeitsthemen zu vermitteln und das Umweltbewusstsein der Menschen zu stärken. Im Rahmen einer Ausstellung wandern Exponate zum Thema Holz von Ort zu Ort und können so in verschiedenen Museen Menschen erreichen und über den Werkstoff Holz informieren. Zusätzlich können über Social Media Wünsche, Ideen und digitale Beiträge in das Projekt eingebracht werden, indem diese mit dem Hashtag #holzmachtsachen gekennzeichnet werden. Vielfältige, von Ort zu Ort unterschiedliche, Rahmenprogramme runden das Projekt ab und ergänzen die Ausstellungen um spannende Aktionen und interessante Kurse.

Das Europäische Flakonglasmuseum ist einer von rund 45 Ausstellungspartnern, denn Holz war in früherer Zeit ein elementarer Bestandteil der Glasproduktion und somit auch des kosmetischen Flakons. Ein solches Beispiel stellt eines unserer beiden Leihobjekte für die Wanderausstellung dar. Ein sogenannter Rosoli-Flakon aus dem Zeitalter des Barock, wie ihn auch der Wahlkölner Johann Maria Farina seit 1709 für sein „Kölnisch Wasser“ gerne nutzte. Als erster Einweg-Flakon der Geschichte wurde dieses Duftbehältnis in sogenannten Waldglashütten gefertigt, die sich in waldreichen Gegenden ansiedelten, um Holz als Grundmaterial für das Flussmittel Pottasche und zur Glasschmelzfeuerung zu nutzen. Die grünliche Färbung dieses Waldglases ergab sich durch verunreinigende Eisenoxide des im Gemenge befindlichen Quarzsandes. Die Färbung hatte den Nebeneffekt, die empfindlichen Duftessenzen gegen zerstörerische Lichteinstrahlung zu schützen.

Möchten Sie mehr über unser Leihobjekt und dieses wachsende Projekt in seiner Bandbreite erfahren, dann verzweigen Sie sich gerne auf die Internetseite von „Holz macht Sachen!“ und lernen Themen, Objekte, deren Leigeber wie auch die vier gastgebenden Institutionen kennen.

Reiseroute

 

1. August 2019 bis 30 Oktober 2019
Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen

5. Dezember 2019 bis 28 Februar 2020
Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg

1. April 2020 bis 1. August 2020
Römer und Bajuwaren Museum Kipfenberg

1. April 2021 bis 30. September 2021
Museen der Stadt Bamberg

1. Oktober 2021 bis 31. März 2022
Deutsches Museum Flugwerft Schleißheim