Archiv des Autors: sandro

„Eier aus Glas, wo gibt’s denn das?“

Der Osterhase versteckt Eier aus Glas? Na klar, im EFGM müssen die schließlich aus Glas sein! Wer hoppelt mit uns durch das Museum und findet die Eierverstecke? Sobald alle gefunden sind, basteln wir zur Entspannung noch passende Osterkränze mit euch, die ihr natürlich mit nach Hause nehmen könnt.

Die “Großen” dürfen sich derweil in unserer Glasmacherwerkstatt aufwärmen und sich anlässlich unserer Halbautomaten-Vorführung selbst als Glasmacher versuchen.

Preis

 

5,50 € pro Kind (Unkostenbeitrag)

Anmeldung

 

Da die Anzahl kleiner Eiersucher begrenzt ist, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung! Diese können eure Eltern nachfolgend durch Anklicken des nachstehenden Termins bis um 12:00 Uhr des 29.02.2024 vornehmen. Wir bestätigen die Anmeldung im Anschluss per E-Mail:

Samstag, den 02.03.2024 — 12:00 bis 15:00 Uhr — Status: buchbar

Habt ihr noch Fragen? Gerne helfen wir weiter und beraten nach Kräften unter der Rufnummer 09269/ 77-100 oder ihr schreibt uns per E-Mail an visit@flakonglasmuseum.eu.

 

“Ich kann Dich gut riechen ^^”

 

HINWEIS – Vorführsamstag mit Führung für Einzelbesucher

 

Samstag, den 2. März 2024

12:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Den Glasmachern über die Schulter zu schauen kann nicht nur ein temperaturintensives, sondern auch bleibendes Erlebnis sein. Mit den Halbautomaten-Vorführungen vollzieht sich vor Ihren Augen die Geburt eines Glasflakons und zwar so, wie er ab den 1920er Jahren hergestellt wurde. Mit etwas Mut können Sie sich auch selbst als Glasmacher probieren. Gebühr 2,-€ zusätzlich zum Eintrittspreis!

Darüber hinaus finden gleichfalls im genannten Zeitraum kostenfreie Führungen für Einzelbesucher statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Unsere Kooperation mit der Farbglashütte Lauscha zu den Vorführsamstagen, setzen wir ab März bis August 2024 wieder fort.

Haben Sie Fragen? Gerne hilft Ihnen unser Team vom Empfang weiter und berät Sie nach Kräften unter der Rufnummer 09269/ 77-100 oder Sie schreiben uns Ihr Anliegen per E-Mail an visit@flakonglasmuseum.eu.